• von Basti
    • 931 Wörter, ca 5 Minute(n) Lesezeit

    entfesseltes Blitzen

    Wer sich mit der Fotografie beschäftigt, wird irgendwann zwangsläufig auf das Thema Blitzen stoßen. Ich nutze dieses Thema für eine kleine Serie von Artikeln. Im ersten Beitrag wird es etwas technisch. Als ich mir meine erste Spiegelreflexkamera (analog) gekauft habe, war da so ein kleiner Blitz eingebaut, mit einer Leitzahl von 12 (falls das jemandem was sagt). Also eigentlich kaum nutzbar und schon gar nicht für richtiges Blitzen. Es musste also etwas anderes her und das war (auch wenn ich glaube mich zu erinnern, vorher noch einen anderen Blitz gehabt zu haben) ein Canon 550EX.
    • von Basti
    • 159 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Makro EXTREM

    Wer mich kennt weiß, dass ich gerne mit Technik “spiele” bzw. alles was geht auch ausprobieren muss. Und wie der Zufall es wollte, hab ich in der letzten Woche ein altes Laboval Mikroskop von Zeiss Jena auf meinen Tisch bekommen. Mittelschwer verdeckt und lange nicht benutzt, hab ich ein paar Tage mit der Instandsetzung zugebracht. Der Tisch geht noch nicht so, wie der soll und auch die Prismen müssen wohl noch mal justiert werden, aber sonst klappt das schon ganz gut.
    • von Basti
    • 451 Wörter, ca 3 Minute(n) Lesezeit

    Larmor Displayschutz

    Nachdem Ronny von blogtimes.info Anfang der Woche über einen Displayschutz von Larmor geschrieben hat und weil meine Folie auch schon ein paar “Zeichen der Benutzung” hatte, war die Entscheidung diesen Schutz aus echtem Glas zu testen schnell gefallen. Also sofort bestellt und heute kam das Päckchen mit der Post. Auf den Blick wirkt das ganze Set sehr hochwertig. Der Schutz kommt in einer Plastikschachtel daher, wie man sie sonst von Schraubfiltern kennt.
    • von Basti
    • 250 Wörter, ca 2 Minute(n) Lesezeit

    Makrografie

    Manchmal kommt man auf sonderbare Ideen. So heute Abend. Hier auf meinem Tisch lag noch ein defekter Triac aus meinem Geschirrspüler. Da war der Auslöser defekt, der die Klappe für den Tab und den Klarspüler öffnet, der sog. Aktuator. Das Ding war durchgebrannt und hatte auf der Elektronik noch einen Triac sowie einen Widerstand mitgezogen. Das spannende ist, dass man diesem Triac (Z9M) sehr schnell findet, im Zusammenhang mit eben dieser Steuerung (die in hunderten Spülmaschinen eingebaut ist, wie Bosch, Siemens usw…).
    • von Basti
    • 539 Wörter, ca 3 Minute(n) Lesezeit

    Mein Monster

    Ich nenne sie Monster, meine neue Fototasche, die Tamrac Ultrapro 13. Zugegeben, sie ist wirklich ziemlich groß (39x19x27cm), im Verhältnis zu allem, was ich bisher so an Taschen hatte. Aber sie ist auch so ziemlich die beste Tasche, die ich bisher hatte. Ich bekomme da ohne Probleme meine Kamera mit mehreren Objektiven rein, Blitzgerät, Filter, Akkus, Speicherkarten und und und…. Irgendwie bekomme ich die nicht richtig voll (es ist noch Platz was zu kaufen ;) ).
    • von Basti
    • 188 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Aufgeräumt

    Kennt ihr das, beim Aufräumen findet ihr plötzlich Dinge, deren Existenz euch gar nicht mehr bewusst war? Mir ist es heute so gegangen. Beim Aufräumen in einem Schubfach fielen mir ein paar Speicherkarten meiner ersten Digitalkamera in die Hand. Das war eine MX600Zoom. Die Kamera hab ich nicht mehr, eine der Speicherkarten aber schon. Das waren diese SM (Smart Media) Karten, die heute gar nicht mehr hergestellt werden. Abgebildete Karte hat 4MB Speicherplatz.
    • von Basti
    • 142 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Mit dem Balgen balgen

    Mir ist kürzlich ein Balgen auf den Tisch gekommen und es wurde höchste Zeit, den mal zu testen. Dank M42 passt der auch an die EOS digital (mit entsprechendem Adapter natürlich). vorne drauf hab ich ein Meyer-Optik Görlitz Orestor 2.8⁄135 Objektiv geschraubt, ein trotz des Alters ziemlich gutes Objektiv. Den ganzen Aufbau seht ihr auf dem Foto. Die Ergebnisse können sich auch sehen lassen. Ich könnte das ganze jetzt noch mit meinen gefühlten 10 Zwischenringsätzen M42 verlängern, aber keine Ahnung, ob da noch irgend etwas Brauchbares bei raus kommt.
    • von Basti
    • 172 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Neues Objektiv

    Ich hab heute im Markt mit dem großem M ein Objektiv geschossen, das Canon EF 50mm f/1,8 II. Das ist ja nun nicht grade ein High-End Objektiv, bietet für seinen geringen Preis (ca. 100 EUR) aber eine solide Leistung. Und ich kann endlich meine Zwischenringe wieder benutzen. Am EF-S gehen die leider nicht, wegen des modifizierten Bajonettes (ja, es gibt inzwischen welche für EF-S, aber guckt mal auf den Preis…). Und das hab ich dann auch gleich mal probiert und hier das Ergebnis.