Am Samstag lud der Lindenberger Agrarhof anlässlich seines 15. Geburtstages zu einem Sommerfest ein. Schon am Nachmittag fanden sich zahlreiche Gäste zum Kaffee und Kuchen ein und zur Besichtigung der Anlage oder einer Fahrt durch die angrenzende Gegend. Neben einer leckeren Verköstigung mit Kaffee, Kuchen, Fleischspießen, Salaten, Grillfleisch und vielem mehr, war auch alles dafür getan, dass es bei niemandem zum Verdurstungstod kommen musste. Das ganze für die Gäste kostenlos, was nicht selbstverständlich ist. Ein Höhepunkt des Tages was sicher der Auftritt von Sven Lange (http://www.dramaukles.de/). Am Abend spielte dass die Band Porto (http://www.porto-rockband.de). Zu ihrem Repertoire gehören neben rockigen Titel wie z.B. von Bruce Springsteen und den Rolling Stones auch alte Osttitel, wie Keimzeit oder Karat, sehr zur Freude der anwesenden Gäste.

An dieser Stelle möchte ich dem Agrarhof und seinen Mitarbeitern meinen großen Dank für diesen schönen Tag aussprechen und auch für die Zukunft alles Gute wünschen. Ich denke, dass ich hier im Namen aller Gäste spreche. Und wir hoffen, dass wir in 5 Jahren dann wieder alle zum 20. Geburtstag eingeladen werden. Mein Dank auch an alle Helfer am Rande der Veranstaltung, ohne die es sicher nicht möglich, oder zumindest nicht so schön gewesen wäre.

Auf persönlichen Wunsch habe ich hier schon mal vier Bilder fertig gemacht. Die restlichen Bilder kommen im Laufe der nächsten Woche dazu. Man möge mir nachsehen, dass es etwas dauert die etwa 300 Bilder zu bearbeiten. Wer die Bilder als Datei möchte schicke mir bitte eine Mail oder schreibe einen Kommentar. Ihr bekommt die Dateien kostenlos. Werden es zu viele, dann brenne ich lieber eine CD, gegen eine kleine Brenn- und Rohlingsgebühr von 2,- Euro. Papierabzüge können direkt und bequem über einen externen Dienstleister bestellt werden, mit dem ich zusammenarbeite. Den Zugang zu Bestellsystem bekommt ihr von mir.

Anmerkung:
So, ich hab die besten Bilder ausgewählt und hochgeladen. Sorry, das es etwas gedauert hat, aber bei dem schönen Wetter hatte ich nicht so sehr viel Lust am Abend auch noch am Rechner zu sitzen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone