• von Basti
    • 188 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Aufgeräumt

    Kennt ihr das, beim Aufräumen findet ihr plötzlich Dinge, deren Existenz euch gar nicht mehr bewusst war? Mir ist es heute so gegangen. Beim Aufräumen in einem Schubfach fielen mir ein paar Speicherkarten meiner ersten Digitalkamera in die Hand. Das war eine MX600Zoom. Die Kamera hab ich nicht mehr, eine der Speicherkarten aber schon. Das waren diese SM (Smart Media) Karten, die heute gar nicht mehr hergestellt werden. Abgebildete Karte hat 4MB Speicherplatz.
    • von Basti
    • 214 Wörter, ca 2 Minute(n) Lesezeit

    Von Speicherkarten

    Nachdem mich in der letzten Woche mein Objektiv verlassen hatte (ich hoffe, es fürchtet sich nicht in der Werkstatt), hat es am Donnerstag dann auch meine Speicherkarte hinter sich gebracht. Natürlich bevor ich die Fotos des Tages sichern konnte. Wieso auch nicht. Sie ließ sich weder mounten noch in der Kamera benutzen (CF ERROR) und ich hatte mich schon damit abgefunden, die Fotos neu machen zu müssen. Einschlägige Rettungsprogramme haben sich erfolglos die digitalen Zähne aus gebissen.
    • von Basti
    • 490 Wörter, ca 3 Minute(n) Lesezeit

    Notebook-Akku-Pflege

    Der Akku ist beim Notebook ein Verschleißteil. Irgendwann werdet ihr feststellen, dass der Akku nicht mehr so lange hält wie zu Anfang und irgendwann ist er dann ganz erschöpft. Das ist einfach so und daran könnt ihr nichts ändern. Worauf ihr aber Einfluss habt, ist die Zeit, bis dieser Zustand eintritt und ihr einen neuen Akku kaufen müsst (der mit 80,- bis 200,- € ziemlich ins Geld geht). Einige Akkus machen schon nach wenigen Monaten schlapp, wer seinen Akku aber pflegt, der kann zwei oder sogar drei Jahre damit arbeiten.