• von Basti
    • 25 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Zecheriner Brücke

    Diese Langzeitaufnahmen (45 Sekunden) entstand an der Zecheriner Brücke auf dem Weg nach Usedom. Entwickelt und in SW konvertiert mit Lightroom, nachbearbeitet mit Photoshop CC.
    • von Basti
    • 29 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Lindenberger Kirche

    Heute mal eine Langzeitaufnahme der Kirche in Lindenberg, anschließend in Schwarz-Weiß umgewandelt. Man kann mit einem Graufilter nicht nur Wasser einfrieren. Auch ziehende Wolken bekommen einen ganz interessanten Effekt.
    • von Basti
    • 37 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Bild des Tages 2014/08/25

    Hey, psst…. hast mal ne Hand voll Hafer? Ich liebe mein Weitwinkel. Man muss nur vorsichtig sein, dass man nicht hinterer “Pferdesabber” auf der Linse hat. Und immer an den Elektrozaun denken…  f/8.0, 400Sek., ISO 400, 17mm
    • von Basti
    • 72 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Blitze am Abendhimmel

    Gestern Abend so gegen Mitternacht konnte man in nordöstliche Richtung am Horizont in weiter Ferne Blitze sehen. Es war nicht der geringste Donner zu hören und auch sonst war der Abend eher ruhig, was für eine etwas unheimliche Stimmung sorgte. Wenn ich der Blitzortung glauben soll, waren die Blitze ca. 150km weit entfernt irgendwo auf der Ostsee. Die Richtung stimmte jedenfalls. So ein bisschen erinnerte das ganze an den Anfang vonIndependence Day.
    • von Basti
    • 36 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Bild des Tages 2014/06/08

    Nachdem Felix mich auf den Geschmack gebracht hat, hab ich nun endlich auch ein paar Graufilter, eigentlich ja Neutraldichtefilter. Mangels richtiger Wasserfälle hab ich mit der Fischtreppe Vorlieb nehmen müssen.  f/8.0, 15 Sek., ISO 100, 17mm
    • von Basti
    • 28 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Bild des Tages 2014/05/29

    Shake it…schön, dass es auf Usedom auch Hundestrände gibt, denn viele Hunde lieben das Wasser, was (glaube ich) unschwer zu sehen ist.  f/6.3, 1⁄2000 Sek., ISO 800, 200mm
    • von Basti
    • 387 Wörter, ca 2 Minute(n) Lesezeit

    Ballonfahrt

    Am 26.04. war es endlich soweit, nachdem wir die Fahrkarten schon über zwei Jahre im Schrank liegen hatten. Obwohl wir den Startplatz noch zwei mal ändern mussten und der Wind für eine Start anfangs deutlich zu heftig war, konnten wir am Abend doch noch starten, nachdem sich der Wind legte. Getragen von 3500 Kubikmetern heißer Luft wehte uns der Wind etwa 31 km in Richtung Westen über Kentzlin, Grammentin am Kummerower See vorbei bis etwas südlich von Teterow, aber das könnt ihr auf dem GPS Track selbst sehen.
    • von Basti
    • 31 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Blick in eine andere Welt

    Ich sitze hier so an meinem Schreibtisch und schaue grad nach links aus dem Fenster, als ich diese interessante Wolkenformation sah. Irgendwie wirkt es wie der Blick in eine andere Welt.