• von Basti
    • 814 Wörter, ca 4 Minute(n) Lesezeit

    geschafft

    Bis auf ein paar Nachwehen in den verschiedensten Formen haben wir es überstanden, unser Fest zum 255. Geburtstag von Krusemarkshagen. Und es war ein voller Erfolg. Mehr als 300 (genaue Zahlen hab ich nicht) Gäste sind gekommen. Bis um 2 Uhr in der Nacht haben wir bei herrlichstem Wetter feiern können. Es schien zwar gegen 15 Uhr nass zu werden, aber bis auf einen kleinen, erfrischenden Schauer blieb es trocken (im Gegensatz zu einigen Nachbarorten).
    • von Basti
    • 176 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    Feuer in Gehmkow vernichtet Scheune

    Am Freitag Abend gegen 23 Uhr brannte eine Scheune bei Gehmkow nieder. Gegen 23:45 konnte ich den Schein des Feuers bis zu mir sehen und bin daraufhin los gefahren. Die Ursache war schnell gefunden, die Feuerwehr war vor Ort und schon dabei die Schläuche wieder einzurollen, die das Wasser aus mind. 1km Entfernung aus Törpin lieferten. Als ich eintraf, war eigentlich nur noch ein kontrolliertes Abbrennen zu sehen. Die Scheune selbst befindet sich in der Nähe der dortigen Milchviehanlage.
    • von Basti
    • 319 Wörter, ca 2 Minute(n) Lesezeit

    Pfingstfest in Neubrandenburg

    Am Pfingstwochenende fand wieder das Pfingstfest im Neubrandenburger Kulturpark statt. Ein Höhepunkt am Freitag war das “heiße” Feuerspektakel bei dem ich auch mit der Kamera dabei war. Es war bei dem doch recht großen Andrang schwierig einen geeigneten Platz für das Stativ zu finden, doch die Fotos sind die kleine Anstrengung wert gewesen. 2006 06 05 pfingstfest in neubrandenburg 1
    • von Basti
    • 524 Wörter, ca 3 Minute(n) Lesezeit

    Großfeuer in Demmin

    ein Großfeuer in Demmin vernichtet zahlreiche Bootsschuppen, Boote, Autos und weitere Nebengebäude … Am Nachmittag des 31. Mai 2004 brach in einer Bootschuppenanlage in Demmin ein Feuer aus. Bereits um 16 Uhr waren aus gut 20 km Entfernung die aufsteigenden Qualmwolken zu erkennen. Es standen mehrere Bootschuppen in Flammen. Dabei wurden auch zahlreiche Nebengebäude sowie ein Wohnhaus teilweise bis ganz zerstört. Nach dem Feuer wurde Kritik am Verhalten der Feuerwehr laut.