• von Basti
    • 291 Wörter, ca 2 Minute(n) Lesezeit

    Werbung

    Ich musste diese Woche einen Browser ohne Werbeblocker benutzen. Ich hatte echt vergessen, wie schlimm das Internet ohne Adbock und Ghostery ist. Mein Ziel was die Seite des Nordkurier. Wie die ohne Blocker aussieht, seht ihr hier: Wenn man dann dieses gruselige “Wie alt sind sie” weg geklickt hat, sieht die Seite so aus: Und man bekommt diesen “Katie Price” Dreck ums Verrecken nicht weg.
    • von Basti
    • 456 Wörter, ca 3 Minute(n) Lesezeit

    Saal Digital Wandbild

    Vor einiger Zeit habe ich von Saal Digital einen 50 EUR Gutschein bekommen, um einmal deren Wandbilder zu testen. Gegenleistung für diesen Gutschein ist ein Testbericht, den ich euch hiermit geben möchte. Beim Test des Fotobuches vor einigen Wochen, hatte ich ja ein paar kleine Verbesserungsvorschläge. Ob das bei den Wandbildern auch so sein wird, werden wir sehen. Ich dachte zuerst daran, ein Paarfoto aus den Shootings im August zu nutzen.
    • von Basti
    • 667 Wörter, ca 4 Minute(n) Lesezeit

    Saal Digital Fotobuch Teil 2

    Ich hatte ja schon darüber geschrieben, dass ich von Saal Digital einen Gutschein für einen Fotobuchtest bekommen habe. Hier nun meine ganz persönliche Meinung zum gelieferten Fotobuch: Nach nur 7 Tagen habe ich mein Fotobuch erhalten. Das Buch hatte ich in einer Geschenkbox bestellt. Diese wiederum war in Schaumfolie mit einem festen Pappumschlag verpackt, so dass alles unbeschadet angekommen ist. Für Verpackung und Versand kann ich guten Gewissens eine 1 geben.
    • von Basti
    • 513 Wörter, ca 3 Minute(n) Lesezeit

    Saal Digital Fotobuch Teil 1

    Vor ein paar Tagen ging ein Link durch die sozialen Medien, mit dem man sich für einen Test eines Saal Digital Fotobuches bewerben konnte. Ich kenne Saal Digital schon, habe aber noch nie ein Fotobuch von denen geordert, also habe ich mich beworben. Am nächsten Tag hatte ich einen 40 EUR Gutschein für ein Fotobuch, den ich jetzt eingelöst habe. Die einzige Gegenleistung ist ein Testbericht, dessen ersten Teil ihr grade lest.
    • von Basti
    • 777 Wörter, ca 4 Minute(n) Lesezeit

    Crypto Trojaner

    Aus gegebenem Anlass (nein, mich hat es nicht erwischt) muss ich hier mal ein paar Worte zu den aktuell kursierenden Cryptotrojanern loswerden, denn die Gefahr ist definitiv nicht gering. Das beweist auch diese Mail, die ich heute bekommen habe: Worum geht es? Aktuell sind sog. Cryptotrojaner im Umlauf, die (wenn man sich einen einfängt) Dateien auf dem Computer, sowie auf Netzwerkspeichern verschlüsseln. Die Dateien können anschließend nicht mehr geöffnet werden.
    • von Basti
    • 344 Wörter, ca 2 Minute(n) Lesezeit

    Whitney Houston Haus

    Ich hatte ja schon über die Beelitzer Heilstätten geschrieben. Diese kleine Serie möchte ich jetzt fortsetzen zu den einzelnen Häusern, die für uns offen standen. Das Whitney Houston Haus heißt jetzt nicht so, weil selbige dort Gast war, sondern wurde von Kunststudenten so benannt, zum Gedenken an Whitney. Es ist etwas abgelegen, aber einer der lohnenswerten Punkte der Tour. Eigentlich ist es der Lungenheilpavillon B1 für Männer und 1902 als eines der ersten Gebäude erbaut.
    • von Basti
    • 954 Wörter, ca 5 Minute(n) Lesezeit

    Heilstätten Beelitz

    Ich hatte vor einigen Tagen die Gelegenheit an einer Fototour in den Heilstätten Beelitz teilzunehmen. Organisiert wird das ganze von go2know, die verschiedene Touren in Beelitz und an anderen interessanten Orten anbieten. Ich möchte hier eine kleine Serie darüber starten und meine Erfahrungen aufschreiben bzw. Tipps und Hinweise, falls ihr auch eine solche Tour machen wollt. Ich fange mal mit einer allgemeinen Beschreibung des Tages an: Wir hatten die 7h Tour gebucht, in deren Rahmen 8 Gebäude der Anlage offen standen.
    • von Basti
    • 185 Wörter, ca 1 Minute(n) Lesezeit

    kein Wetter ist auch nicht gut

    Tja, was soll ich sagen, beim kräftigen Wind am Mittwoch hatten wir einen kurzen Stromausfall, den mein Linutop nicht überlebt hat. Die SSD scheint einen Schaden zu haben, jedenfalls sind diverse Verzeichnisse nicht mehr lesbar und beim booten gibt es Kernelpanic. Und das, nachdem die doch schon etwas angeschlagene Station in den letzten Wochen recht zuverlässig war. Nicht schön. Der Linutop wird jetzt durch einen Raspberry Pi 2 ersetzt. Das macht die ganze Sache etwas flexibler.