Wenn euch am späten Abend bei minus 5 Grad am Strand von Usedom zwei seltsam anmutende Gestalten mit dicken Jacken und komischen, dreibeinigen Apparaturen begegnen, braucht ihr keine Angst zu haben, das sind vermutlich nur zwei Fotoverrückte, die sich auf Usedom zum gemeinsamen Fotografieren treffen. Sie sind harmlos, trotzen dem Wind und der Kälte und frieren sich einen ab am fast menschenleeren Strand, so wie Felix und ich am letzten Wochenende. Nun, da die Finger wieder aufgetaut und das Bildmaterial gesichtet und bearbeitet ist, will ich meine Ergebnisse präsentieren. Ich denke, Felix wird die nächsten Tage das auch machen. Es sind ein paar nette und auch eine paar ziemlich geile Fotos dabei heraus gekommen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone