Unter dem Motto „Spaß mit der Telekom“ und da meine Webseite ja jetzt auch IPv6 kann, kam ich nicht umhin, heute Abend im T-Punkt mal nachzufragen, wann denn damit zu rechnen ist, dass ich zu Hause nativ eine IPv6 Adresse bekomme. Auf die Frage folgte eine Gegenfrage „Was?“. Nachdem ich dann meine Kundendaten angeben musste, kommt auch im System nichts dazu gefunden werden 😉 „[..]Bei ihnen ist jetzt DSL6000.“ –  „ich weiß, soll auch bleiben, hat damit auch nichts zu tun…“. Auch die Nachfrage beim Filialleiter brachte kein Licht ins Dunkel, das dieser lästige Kunde da wieder will. Bleibt zu hoffen, dass die nette Mitarbeiterin schnell mal nachliest, was dieses ominöse IPv6 ist, denn im Laufe des Jahres will die Telekom ja jeden Anschluss auf Dualstack umstellen. Na dann Sport frei….

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone