Am 27.9. fand in Neubrandenburg die erste „Nacht der Wirtschaft“ statt. Zwischen 17 und 22 Uhr hatten verschiedene Neubrandenburger Unternehmen ihre Türen geöffnet und boten Führungen an. Einen 25 MW Generator im Neubrandenburger Kraftwerk mal aus der Nähe zu sehen ist schon recht interessant. Insgesamt 12 Unternehmern bzw. Organisationen haben sich beteiligt. Alles anzusehen war kaum zu schaffen in der Zeit, aber knapp die Hälfte hab ich geschafft. Den Abschluss bildete ein Feuerwerk bei Weber auf dem Datzeberg, leider bei leichtem Regen, aber man kann nicht alles haben. Organisatorisch könnte es an einigen Stellen noch etwas besser werden, evtl. das ein oder andere Schild anbringen, wo man hin muss. Peinlich war das absolute Fotoverbot einer großen Glasfirma. Es war auf jeden Fall sehr interessant und ich kann’s nur weiter empfehlen…

wirtschnachstweb

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone